• Ievgeniia Vasylieva
  • Polina Trifonova
  • Vivien Scholz
  • Eline Loyen
  • Qian Wan

nächsten Verbandsspiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 17.11. 15:01
So.17.11.1912:00Dam BaLTTV Weinheim-West IIESV Weil II
14:30HER VLESV WeilTTC Iffezheim
Sa.23.11.1918:002.Bundesliga DamenTTC LangweidESV Weil
18:00H BKESV Weil IISV St. Blasien
18:00H KK CTTV Schönau-Todtnau IIESV Weil III
So.24.11.1910:00DAM LLESV Weil IIIAV GER.Freib.-St.Georgen

ESV Weil Premium Sponsoren

Tischtennisteam ESV Weil

vom Pech verfolgt!

Alen

 

Es hätte die Überraschung werden können. Die Herren des ESV Weil am Rhein schrammten ganz knapp am Erfolg gegen den FT 1844 Freiburg III vorbei. Dabei war das Glück an diesem Tag nicht gerade auf Weiler Seite. Vier Matche gingen im fünften Satz in der Verlängerung an die Gäste aus Freiburg. Die größten Pechvögel dabei waren Marc Altermatt und Jürgen Eise, die jeweils beide Spiele verloren geben mussten. Dabei sorgten Marc Altermatt / Jürgen Eise und Alen Kovac / Kevin Meyer für die 2:1 Führung der Weiler nach den Doppeln. Stark trumpfte Tu Thien Si im vorderen Paarkreuz auf und Alen Kovac, nach seiner Archillessehnenverletzung erstmals wieder im Einsatz, bewies, dass er das Tischtennisspielen nicht verlernt hat. Beide holten das Maximum in ihren Einzeln. Auch Kevin Meyer konnte mit einem Sieg das Punktekonto des ESV erhöhen. Bei einer 7:5 Fürung lag die Überraschung gegen die favorisierten Gäste in der Luft. Aber Freiburg drehte noch einmal mächtig auf, gewann vier Spiele in Folge und konnte damit das Spiel noch drehen. 7:9 das Endergebnis in einem dramatischen Spiel, bei dem ein Punkt für den ESV Weil am Rhein mehr als verdient gewesen wäre.

ESV Weil im Facebook

Besucher

498652
Heute: Heute: 379
Gestern: Gestern: 405
Woche: Woche: 2862
Monat: Monat: 7441
gesamt: gesamt: 498652

2.Bundesliga