5 charlotteDie Prognosen haben sich bestätigt. Der TSV Schwabhausen, der bereits als Aufsteiger in die 1. Bundesliga feststeht, wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bescherte dem Weiler Team eine 1:6 Niederlage. Einzig Charlotte Carey konnte gegen die Abwehrspielerin Alina Nikitchanka einen Sieg für Weil verbuchen. Dabei wurde sie aber auch ordentlich gefordert. Nach 2:0 Satzführung machte sie es noch einmal richtig spannend, als sie im vierten Satz eine 9:4 Führung verspielte. Im fünften gab sie dann aber richtig Gas und gewann 11:5. Nahe am Erfolg war auch Vivien Scholz gegen die Topspielerin von Schwabhausen, Mateja Jeger, musste sich aber doch in drei Sätzen jedesmal ganz knapp geschlagen geben. Ohne Chance dagegen waren die Doppel und die Spiele im hinteren Paarkreuz von Qian Wan und Olga Lazarkova gegen Christina Feierabend und Eva-Maria Maier.