• 2.Bundesliga Team
  • Ievgeniia Vasylieva
  • Charlotte Carey
  • Vivien Scholz
  • Eline Loyen
  • Qian Wan

nächsten Verbandsspiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 26.03. 09:00
Di.26.03.1918:30S BKTTC LörrachESV Weil
Sa.30.03.1918:00DAM VLESV Weil IITTSV Mönchweiler
18:00HER BaLESV WeilTTSF Hohberg
So.31.03.1914:002.Bundesliga DamenESV WeilTSV Schwabhausen

ESV Weil Premium Sponsoren

Tischtennisteam ESV Weil

Enttäuschung!

Eline 2018Knapp drei Stunden waren seit dem ersten Ballwechsel vergangen, da wurde es bittere Gewissheit: der ESV Weil am Rhein verlor das wichtige Spiel im Abstiegskampf gegen die NSU Neckarsulm. Bereits zu Beginn gab es bange Minuten für die Weiler Mannschaft. Nach wenigen Ballwechseln wurde es plötzlich dunkel in der Halle. Dreissig Minuten blieb den Gastgebern Zeit, Abhilfe zu schaffen, so sieht es die Sportordnung vor.  Glücklicherweise konnte der Schaden rechtzeitig behoben werden und es konnte weitergehen mit dem Spiel. Nachdem Vivien Scholz und Eline Loyen ihr Doppel sicher gewinnen konnten, gab es berechtigte Hoffnung für ein gutes Ende. Doch ausgerechnet das vordere Paarkreuz, sonst immer für Punkte gut, ging dieses Mal leer aus. Weder Charlotte Carey, noch Vivien Scholz konnten sich gegen Lenga Harabaszova und Wenna Tu durchsetzen. Auch Qian Wan hatte gegen Yuki Tsutsui das Nachsehen. Lediglich Eline Loyen kam zu einem hart umkämpften Sieg gegen Rebecca Mohr. Am Schluss standen alle mit langen Gesichtern da. Man hatte zwar mit einem schweren Match gerechnet, aber nicht mit einer Niederlage und schon gar nicht in dieser Höhe. Jetzt heißt es, nach vorne zu blicken. Es gibt noch ein Spiel in der Vorrunde gegen den TTK Großburgwedel, das aber ebenfalls extrem schwer werden wird.

ESV Weil im Facebook

Besucher

410657
Heute: Heute: 156
Gestern: Gestern: 364
Woche: Woche: 520
Monat: Monat: 7814
gesamt: gesamt: 410657

2.Bundesliga