• 2.Bundesliga Team
  • Ievgeniia Vasylieva
  • Charlotte Carey
  • Vivien Scholz
  • Eline Loyen
  • Qian Wan

nächsten Verbandsspiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 12.11. 19:09
Di.13.11.1820:00H KK DTTC Lörrach IVESV Weil IV
Fr.16.11.1820:00H KK DESV Weil IVTSV Kandern III
Sa.17.11.1813:30S BKTTC Wehr IIESV Weil
14:00J BLESV WeilSV Nollingen
18:00HER BaLESV WeilSpvgg Ottenau
18:00DAM VLESV Weil IITTC Blau-Weiss Freiburg
So.18.11.1811:00DAM VLESV Weil IITV Bühl
14:30 DAM VLESV Weil IISV Nollingen
14:30HER BaLESV WeilTTV Auggen
Di.20.11.1818:30S BKTTC LörrachESV Weil

ESV Weil Premium Sponsoren

Tischtennisteam ESV Weil

Zwei Niederlagen in Folge!

Ljudmila

Wieder einmal verhinderten personelle Probleme ein besseres Ergebnis für die Verbandsligadamen des ESV Weil am Rhein. Am Samstag, beim TTF Stühlingen II konnte die Mannschaft krankheits- und berufsbedingt nur mit drei Spielerinnen antreten. Anbetracht dieser Tatsache fiel die 5:8 Niederlage noch glimpflich aus. Olga Lazarkova (dreimal) und Ljudmila Anzibor (zweimal) waren die Punktelieferantinnen.

Obwohl am Sonntag zu Hause gegen den SV Kirchzarten wieder vier Spielerinnen dabei waren, gab es auch hier eine Niederlage. Nach dem beide Doppel im fünften Satz verloren wurden und zu Beginn nur Olga Lazarkova und Ljudmila Anzibor punkten konnten, stand es bereits 3:7 aus Weiler Sicht und das Spiel schien schon verloren, als sich die Weilerinnen noch einmal aufbäumten. Ljudmila Anzibor schaffte in einem spannenden Match gegen Kirchzartens Nummer eins die Wende, als sie im fünften Satz in der Verlängerung gewann. Doch Aufholjagd kam zu spät. Mitentscheidend war auch, dass von sechs Fünfsatzspielen nur eines von die Weilerinnen gewonnen wurde. Noch beträgt der Abstand zum Relegationsplatz 1 Punkt, doch es heißt jetzt in den verbleibenden Partien noch einmal Punkte zu sammeln, um den Vorsprung zu wahren.

ESV Weil im Facebook

Besucher

374134
Heute: Heute: 263
Gestern: Gestern: 319
Woche: Woche: 263
Monat: Monat: 2894
gesamt: gesamt: 374134

2.Bundesliga