• 2.Bundesliga Team
  • Ievgeniia Vasylieva
  • Charlotte Carey
  • Vivien Scholz
  • Eline Loyen
  • Qian Wan

nächsten Verbandsspiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 12.11. 19:09
Di.13.11.1820:00H KK DTTC Lörrach IVESV Weil IV
Fr.16.11.1820:00H KK DESV Weil IVTSV Kandern III
Sa.17.11.1813:30S BKTTC Wehr IIESV Weil
14:00J BLESV WeilSV Nollingen
18:00HER BaLESV WeilSpvgg Ottenau
18:00DAM VLESV Weil IITTC Blau-Weiss Freiburg
So.18.11.1811:00DAM VLESV Weil IITV Bühl
14:30 DAM VLESV Weil IISV Nollingen
14:30HER BaLESV WeilTTV Auggen
Di.20.11.1818:30S BKTTC LörrachESV Weil

ESV Weil Premium Sponsoren

Tischtennisteam ESV Weil

Unglücklich gelaufen!

Altermatt BährNach fast vier Stunden Spielzeit leer auszugehen, das ist bitter. Zumal, wenn wie im Spiel gegen die Spvgg Ottenau toller Sport geboten wurde. Lange Zeit verlief das Spiel ausgeglichen, am Anfang sogar mit Vorteilen für die Weiler. Nach zwei gewonnenen Doppeln von Denis Joset / Alen Kovac und Tu Thien Si / Jürgen Eise lag der ESV durch Siege von Marc Altermatt, Alen Kovac und Jürgen Eise zwischenzeitlich mit 5:3 in Führung. Im zweiten Durchgang konnten dann aber nur noch Denis Joset und Tu Thien Si für die gastgeber punkten. 7:6 führten die Weiler dann noch, als sowohl die Einzel von Jürgen Eise und Marc Königer an die Gäste gingen. Die Hoffnung rihte nun auf dem Schlussdoppel mit Denis Joset und Alen Kovac, die schon mehrfach ihre Qualitäten unter Beweis gestellt hatten. Doch leider ging die Rechnung nicht auf. Zu stark agierte das Doppel der Ottenauer, so dass am Ende die 7:9 Niederlage feststand. Schade, denn es war ein so ausgeglichenes Spiel, das keinen Verlierer verdient hat.

Gleichzeitig festigte die 2. Herrenmannschaft die Tabellenführung in der A-Klasse. Sie konnte über einen klaren 9:3 Sieg im Spiel gegen den TTC Schopfheim-Fahrnau jubeln.

ESV Weil im Facebook

Besucher

374134
Heute: Heute: 263
Gestern: Gestern: 319
Woche: Woche: 263
Monat: Monat: 2894
gesamt: gesamt: 374134

2.Bundesliga