• 2.Bundesliga Team
  • Ievgeniia Vasylieva
  • Charlotte Carey
  • Vivien Scholz
  • Eline Loyen
  • Qian Wan

nächsten Verbandsspiele

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 16.10. 22:11
Sa.20.10.1819:00HER BaLSV NiklashausenESV Weil
20:00DAM VLTTSV MönchweilerESV Weil II
So.21.10.1810:00H KK DESV Weil IVTTC Grenzach-Wyhlen
10:30H BKTTC Hasel IIESV Weil II
15:002.Bundesliga DamenTTC G.-W. Staffel 1953ESV Weil

ESV Weil Premium Sponsoren

Tischtennisteam ESV Weil

Erwartungen erfüllt!

Damen 1 weinheimEs war ein Wochenende nach Plan. Vier Punkte waren das Ziel und die Mannschaft holte auch das Optimum aus den beiden Spielen. Wie bereits am Samstag in Saarbrücken hieß das Endergebnis am Sonntag beim TTC Weinheim ebenfalls 6:2 für den ESV. Und es schien sogar noch leichter als am Vortag, obwohl man gehörig Respekt hatte vor dem Aufsteiger aus Nordbaden. Der Spielverlauf war nahezu identisch mit dem Spiel beim ATSV Saarbrücken. Vasylieva / Carey gewannen 3:1, während Loyen / Kirichenko mit dem gleichen Resultat unterlagen. Stark auch an diesem Tag war Ievgeniia Vasylieva, die ihren Gegnerinnen Jennie Wolf und Mallika Bhandarkar keinen Satzgewinn zuließ. Und auch Charlotte Carey machte es dieses Mal etwas weniger spannend als am Vortag, sie gab nur einen Satz ab gegen Jennie Wolf. Team mit FansOhne Probleme konnte auch Eline Loyen einen deutlichen Sieg gegen Stine Christ verbuchen, die für die erkrankte Luisa Säger eingesetzt wurde. Der Pechvogel war Anna Kirichenko, die es mit Aneta Olendzka zu tun hatte. Zwar holte sie einen 0:2 Satzrückstand auf, musste ihre Gegnerin dann aber doch am Ende vorbeiziehen lassen. Mit den beiden Siegen konnte das Team zeigen, was eigentlich in ihm steckt und der Anschluss an das vordere Tabellendrittel ist jetzt wieder hergestellt. Alle waren zufrieden, die Spielerinnen, der Coach Alen Kovac und die zahlreich mitgereisten Fans.

 

ESV Weil im Facebook

Besucher

365849
Heute: Heute: 291
Gestern: Gestern: 297
Woche: Woche: 588
Monat: Monat: 5014
gesamt: gesamt: 365849

2.Bundesliga